Der Google Tag Manager ist ein kostenloses Tag Management System, welches ermöglicht, Tags unterschiedlichster Anwendungen effizient und zeitnah zum Code Ihrer Webseite hinzuzufügen oder sie zu verändern, insbesondere auch das von Google Universal Analytics. Seit 2012 wird der Tag Manager von Google angeboten und von zahlreichen Anwenderinnen und Anwendern gewinnbringend eingesetzt.

Seit Ende vergangenen Jahres ist die neue Version 2.0 des Google Tag Managers verfügbar. Die bisherige Version wird noch bis zum 01. Juni 2015 verfügbar sein.

Optisch hat sich dabei einiges getan.

Google Tag Manager bisher:

tag-manager-1

Google Tag Manager Version 2.0:

tag-manager-2-atag-manager-2

Doch die neue Version 2.0 des Google Tag Managers ist nicht nur optisch weiter entwickelt worden, sie bietet auch eine ganze Reihe von neuen Funktionen.

Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

  • Einfachere und intuitivere Bedienung
  • Rules (Regeln) heißen nun Triggers
  • Macros (Makros) heißen nun variables (Variablen)
  • Jeder Trigger wird ein zugehöriges Ereignis (wie einen Seitenaufruf oder einen Link-Click) haben
  • Es gibt eine neue kategorie von Variablen: Built-in variables (eingebaute Variablen).
  • Es gibt keine Auto-Event Listener Tags mehr, stattdessen werden Click-Trigger erstellt


  • Legt man im Google Tag Manager aktuell neue Accounts und Container an, geschieht dies automatisch im neuen Interface. Bestehende Accounts und Container können demnächst in das neue Interface umgewandelt werden. Am 01. Juni 2015 werden alle Accounts automatisch in das neue Interface umgewandelt.

    Umwandlung bestehender Accounts in das neue Interface:

    1. Aufruf der Seite tagmanager.google.com
    2. Klick auf den Migrationsassistenten:

      migration

    3. Im daraufhin erscheinenden Dialog Klick auf „Assistent starten“:

      migration

    4. In der Account-Liste Auswahl der zu migrierenden Accounts und Klick auf „Migrieren“:

      migration

    Das sollten Sie dazu auch lesen