Aktuelles

newsletter-oeffnungsrate-google-analytics

Tracking der Newsletter-Öffnungen mit Google Analytics

Mit Google Analytics ist es unter anderem auch möglich, die Öffnungen eines Newsletters zu tracken. Dazu muss in jedem Newsletter ein Öffnungspixel vor dem schließenden body-Tag eingefügt werden:

<html>
<head>
...
</head>
<body>
...
<img src="URL Öffnungspixel" />
</body>
</html>

Wir erklären euch den Einbau am Beispiel des converlytics Newsletters für September 2015. Das fertige Öffnungspixel sieht so aus:

<img src="https://www.google-analytics.com/collect?v=1&cs=email&cn=nl_september_2015&cm=newsletter&tid=UA-XXXXXXXX-1&cid=client_id_number&ec=newsletter&ea=oeffnung&el=nl_september_2015&t=event&ni=true&aip=1" />

Aufgeschlüsselt bedeuten die einzelnen Elemente des Pixels folgendes:

vProtocol Version Google Analytics
cs, cm, cnCampaign Source (Quelle), Campaign Medium (Medium), Campaign Name (Kampagnenname) dienen der späteren Segmentierung
cmCampaign Medium (Medium)
cnCampaign Name (Kampagnenname), dient wie ‚cs‘ und ‚cm‘ der späteren Segmentierung
tidIndividuelle UA-ID aus Google Analytics
cidVergeben einer Client ID, z.B. anonyme Subscriber ID aus dem E-Mail-Marketing System oder verschlüsselt
ecBezeichner für event category (Ereigniskategorie)
eaBezeichner für event action (Ereignisaktion)
elBezeichner für event label (Ereignislabel) kann z.B. gleich dem Wert für ‚cm‘ sein oder die Betreffzeile der E-Mail wiedergeben
tHier wird der Hit Type (in unserem Beispiel ‚event‘) definiert
niEs wird empfohlen diesen Wert auf ‚true‘ zu setzen. Somit wird das Öffnen von E-Mails nicht als Visit der Webseite gezählt.
aipAktiviert die IP-Adressen Anonymisierung (empfohlen)



Sobald ein User die E-Mail öffnet, wird das Öffnungspixel automatisch ausgelöst und sendet die oben stehenden Daten an den im Parameter ‚tid‘ definierten Google Analytics Account. Die Daten lassen sich dann über den vom System definierten Ereignis-Report unter Verhalten > Ereignisse ansehen oder auch in personalisierten Berichten verwenden.

Beispiel Werte für die Newsletter-Öffnung im Bericht Verhalten > Ereignisse:

Beispiel-Werte-für-die-Newsletter-Öffnung

4 thoughts on “Tracking der Newsletter-Öffnungen mit Google Analytics

  1. Hallo,
    sehr interessant. Ich würde gerne wissen, ob dem User bei einer Conversion dann auch eine Kampagne zugeordnet wird, auch wenn er nicht auf einen Tracking-Link geklickt hat. Quasi als Post-View-Conversion.
    Gruß Thomas

    1. Hallo Thomas,
      Beim oben beschriebenen Beispiel handelt es sich um ein View-Tracking.
      Daher wird auch eine spätere Conversion des Nutzers der in den Parametern „cs, „cm“ und „cn“ angegebenen Kampagne zugeordnet.
      Manche Email-Provider unterbinden das Mitsenden der User-Cookies durch einen Image-Proxy.
      In diesem Fall wird die Aktion gemessen, jedoch durch das Fehlen der Userinformation diesem nicht zugeordnet.
      Viele Grüße
      Tobias

  2. Hallo zusammen,
    ist hier bekannt, wie lange dabei die Cookie-Laufzeit ist?
    Ist es dann dabei ratsam lieber das Event mit einem Ziel zu vergleichen oder würde es mehr Sinn machen es auf Kampagneneben zu untersuchen?
    Viele Grüße
    Ronny

    1. Hallo Ronny,
      Da es sich bei dem beschriebenen Beispiel um eine Implementierung des Google Analytics Measurement Protocol handelt, kann bei diesem Event leider kein 1st-Party-Cookie gesetzt werden.
      Für das „Newsletter öffnen“-Event empfiehlt es sich weder ein Ziel noch eine Kampagne zu nutzen. Diese Google Analytics Features sollten aber für die im Newsletter enthaltenen Links verwendet werden. Zum Beispiel mit entsprechenden Kampagnen-Parametern.
      Dazu kannst du gern unseren „URL Builder“ benutzen: https://converlytics.com/url-builder-google-analytics-kampagnen-urls/
      Viele Grüße
      Tobias

Comments are closed.